"Kochen und Essen" von Harold McGee, endlich übersetzt

Die Bibel der Kochbücher. Er McGee. Endlich kommt er in unserem ins Spanische übersetzten Land an.

Und es gibt keinen Küchenventilator, der nichts davon gehört hat Harold McGee und sein "Essen und Kochen". Eine authentische Enzyklopädie von Lebensmitteln und Kochtechniken.

Ein Buch, das 1984 zum ersten Mal veröffentlicht wurde und bisher erweitert und überarbeitet zu sein scheint, wurde nicht in unsere Sprache übersetzt. 23 Jahre später (obwohl die Überarbeitung von 2004 tiefgreifend ist) läuft diese Arbeit auf allen vier Seiten weiter über: Wissenschaft in der Küche und wie man die zahlreichen und komplexen Prozesse versteht, die Lebensmittel vom Rohstoff auf Teller umwandeln.

Wesentliches Thema für die aktuelle Küche. Die Wiederholbarkeit der Prozesse in der modernen Küche muss auf der Kenntnis der Veränderungen beruhen, die das Essen durchläuft, und nicht auf dem völlig empirischen konsetudären Ritual, das uns die großen Köche vergangener Zeiten hinterlassen haben.

Sobald die Prozesse verstanden sind, liegt die einzige Grenze im Gaumen und in der Ästhetik: Geschmack, guter Geschmack. Wir reden über das Essen.

Harold McGeeDie Küche und das Essen. 2007. Redaktionelle Debatte. ISBN: 9788483067444